So lautet das Fazit von NEXT-Arbeitskreisleiter Michael Engel, Software AG, zur BS2000-Expertentagung am 3. und 4. Mai in Koblenz. Die Teilnehmer freuten sich über einen großen, gut ausgestatteten Tagungsraum sowie die nette und unbürokratische Aufnahme durch den Gastgeber, das Landesamt für Steuern.

Ein sehr positives Feedback gab es zur offenen Diskussion rund ums BS2000 für die dieses Mal ausreichend Zeit eingeplant war. Die Praxisberichte zur Anwendung von SDF-P bei der Software AG, der Einsatzbericht von MOSO und die Führung durch das Druckzentrum beim Landesamt für Steuern stießen auf großes Interesse bei den Teilnehmern. Eine rundum gelungene Tagung, denn auch bei der kurzen Sightseeingtour durch Koblenz am ersten Abend waren trotz Schlechtwetterfront keine Regenschirme nötig.

Am 2. und 3. Mai war der NEXT-Arbeitskreis „ETERNUS CS“ mit insgesamt 43 Teilnehmern zu Gast beim Landesamt für Steuern in Koblenz. Dank der hervorragenden Betreuung durch die Gastgeber fühlten die Teilnehmer sich in Konferenzraum 139 sehr wohl und konnten sich auf die fachliche Diskussion rund um ETERNUS CS konzentrieren.

In den Pausen wurde eine Führung durch das Druckzentrum des Hauses angeboten, die gerne genutzt wurde. Arbeitskreisleiter Christoph Zink, Postbank, kommentiert zufrieden: „Der AK war geprägt von einen intensiven Erfahrungsaustausch der Teilnehmer zu den verschiedensten Themen rund um Eternus CS HE. Der Schwerpunkt lag diesmal beim Thema Archivierung, welches durch einen interessanten Fachvortrag von der Firma iTernity abgerundet wurde. Der direkte Dialog mit den Fujitsu-Experten brachte zudem innovative und kundengerechte Changerequests hervor.“

Das ist ein Thema der nächsten Tagung beim Arbeitskreis Informationssicherheit. Getagt wird in Hannover bei Arbeitskreisleiter Dr. Oliver Kunert von Grass Merkur.

Weitere Themen sind

  • Internet of Things und Künstliche Intelligenz – Funktion vs. Sicherheit und Datenschutz
  • DDOS-Attacken – erfolgreiche Bewältigung, Lerneffekte und Folgemaßnahmen für kritische Infrastrukturen

Darüber hinaus ist eine Live-Führung im Hochsicherheitsrechenzentrum von Grass Merkur geplant.

Die Teilnahme ist für Vereinsmitglieder im Jahresbeitrag inkludiert. Interessierte Sicherheitsexperten sind herzlich zu einer kostenlosen und unverbindlichen Schnupperteilnahme willkommen.

Alle Infos zur Tagung finden Sie hier

Das klingt geheimnisvoll, nach einer Erfolgsformel – und ist es auch. In der Langfassung bedeutet die Überschrift, dass die beiden NEXT-Arbeitskreise „ETERNUS CS“ und  „BS2000“ bei der Oberfinanzdirektion tagen. CS am 2./3. Mai, BS am 3./4. Mai. Gastgeber ist das Landesamt für Steuern in Koblenz. Die kombinierte Tagung der beiden Expertenrunden hat sich auf Wunsch der Anwender durchgesetzt und bewährt. Geplant sind die folgenden Themen:

Arbeitskreis „ETERNUS CS“

  • News ETERNUS CS
  • ETERNUS CS Change Requests
  • Informationen über Service Pack 4
  • Präsentation aktueller Stand WebGUI
  • Aktuelle Informationen über neue LTO Laufwerke
  • Anwenderbericht über ein Archivierungsprojekt

Arbeitskreis „BS2000“

  • BS2000 Change Requests
  • Aus der Praxis - Einsatzbeispiele für z.B. SDF-P, C2H, openSM2, SM-Pubsets
  • BS2000 News: Neuigkeiten zu BS2000 SW und HW
  • Mainframe today - Hybrid IT
  • Angebote der EPS Academy

Die Teilnahme an den Tagungen ist für Vereinsmitglieder im Mitgliedsbeitrag inkludiert. Interessierte Anwender sind zu einer kostenlosen und unverbindlichen Schnupperteilnahme willkommen.

Alle Informationen zu den Tagungen finden sie hier BS2000 und ETERNUS CS.

Arbeitskreisleiter Carsten Recktenwald, Globus SB-Warenhaus, freut sich, dass wieder bei einem Vereinsmitglied getagt wird. Am 24. und 25. April stellt die Commerzbank einen Tagungsraum für den NEXT-Arbeitskreis zur Verfügung. Bei der Tagung diskutieren FlexFrame- und SAP HANA - Anwender über

  • Offene Punkte letzte AK-Tagung
  • Change Requests
  • NetApp All Flash FAS und 8 Node cDot Metrocluster
  • Erfahrungen mit FFO 1.3 Upgrade
  • Ausblick FFO 1.4

Die Teilnahme ist für NEXT-Mitglieder im Mitgliedsbeitrag inkludiert. Interessierte Anwender sind herzlich zu einer unverbindlichen und kostenlosen Schnupperteilnahme willkommen.
Alle Informationen zur Tagung finden Sie hier.

 

Alle Akteure waren sich einig: Erst nach vollzogener Gründung des Vereins am 27.10.2010 wird mit der konkreten Planung von Tagungen begonnen, denn erst dann ist eine offene Kommunikation über den Verein und seine Ziele sowie die Möglichkeiten der Mitgliedschaft erlaubt.  

Der 28.10.2010 ist somit das Startdatum für den Dialog zwischen Vorstand, Geschäftsstelle, potentiellen Arbeitskreisleitern und Betreuern von Fujitsu zur Abstimmung von Themen und Tagungen für 2011.

pdf Alle Termine im Überblick (pdf)

Nächste Termine

25 Sep 2017 - 26 Sep 2017
AK Servermanagement in Berlin
05 Dez 2017 - 06 Dez 2017
AK DBDC in München

Go to top